Für Android-Games

Nvidia kündigt Spiele-Tablet mit Gamepad an

22. Juli 2014
Mit einem extra für Spiele ausgelegten Tablet will der Grafik-Spezialist Nvidia sein Geschäft weiter ausbauen. Darauf laufen Android-Games, aber per Streaming auch PC-Spiele. Die Steuerung erfolgt per Touchscreen oder mit einem speziellen Gamepad.

Nvidia ist vor allem für Grafikkarten bekannt. Jetzt stellt das Unternehmen sein speziell für Spiele gedachtes "Shield Tablet" vor. Es verfügt über ein 8-Zoll-Display mit der HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Dem Hersteller zufolge sollen alle gängigen Android-Games auf dem Gerät laufen, in dessen Inneren ein Tegra-KI-SoC arbeitet. Außerdem soll es möglich sein, PC-Spiele ausführen - per kabellosem Streaming vom PC aus, in dem dafür allerdings eine Geforce-GTX-Grafikkarte von Nvidia stecken muss.

Die Steuerung erfolgt wahlweise per Touchscreen oder mit einem separat erhältlichen Gamepad. Bis zu vier der kabellosen Controller lassen sich an einem Shield Tablet verwenden, etwa für Multiplayer-Partien mit Freunden. Per Micro-HDMI-Anschluss soll sich das Tablet an den Wohnzimmer-TV anschließen lassen.

Das Shield-Tablet wird es wahlweise mit WLAN-Unterstützung oder mit WLAN- und LTE-Anschluss geben. Der Einstiegspreis liegt bei 300 Euro. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite