Start am 21. Oktober

Office 2003 bald am Markt

06. Oktober 2003
Der Softwarehersteller Microsoft wird die neuen Versionen seiner Bürosoftware Mitte Oktober offiziell auf den deutschen Markt bringen.

Als wichtige Neuerungen nennt MicrosoftMicrosoft neben verbesserten Hilfefunktionen die Programme Onenote zur Sammlung von Notizen und Info-Path, mit dem sich Formulare erstellen und leichter als bisher über das Internet austauschen lassen. Das mit dem Acrobat vergleichbare Programm ist jedoch nur in der teuersten Office-Version beinhaltet. Die Preise für die unterschiedlich bestückten Softwarepakete variieren von voraussichtlich 299 Euro für die Office Standard Edition bis zu 599 Euro für die Professional Enterprise Edition. Weitere Informationen sind auf der Internetseite office.microsoft.com verfügbar. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Office 2003: Zurzeit gibt es die Programme nur in der englischen Version.
Office 2003: Zurzeit gibt es die Programme nur in der englischen Version.

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus