CIO Auf- und Aussteiger


Chef der IT-Tochter

Oppenberg wird Konzern-CIO der Gothaer

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Die Gothaer Versicherung bekommt mit Burkhard Oppenberg einen neuen CIO, der zugleich Geschäftsführer der Gothaer Systems GmbH wird.
Burkhard Oppenberg wird CIO des Gothaer Konzerns.
Burkhard Oppenberg wird CIO des Gothaer Konzerns.
Foto: Gothaer Versicherung

Im Juni 2016 wird Burkhard OppenbergBurkhard Oppenberg (52) CIO des Gothaer Konzerns und neuer Geschäftsführer der GothaerGothaer Systems GmbH, dem IT-Dienstleister im Gothaer Konzern. Top-500-Firmenprofil für Gothaer Profil von Burkhard Oppenberg im CIO-Netzwerk

Volkmar Weckesser, der bisherige CIO der Gothaer Versicherung, wechselt zu einem ungenannten international tätigen Biotech-Unternehmen.
Volkmar Weckesser, der bisherige CIO der Gothaer Versicherung, wechselt zu einem ungenannten international tätigen Biotech-Unternehmen.
Foto: Datagroup

Er tritt damit die Nachfolge von Volkmar Weckesser (49) an, der das Unternehmen Ende Mai 2016 verlassen wird, um eine Führungsaufgabe bei einem nicht genannten, international tätigen Biotech-Unternehmen zu übernehmen.

Partner von Strategieberatung

Oppenberg arbeitet bislang als Partner bei der Strategieberatung Oliver Wyman, wo er für BankenBanken und VersicherungenVersicherungen im deutschsprachigen Raum zuständig ist. Schwerpunkte seiner dortigen sechsjährigen Tätigkeit waren Digitalisierungs-, Transformations-, IT- und Kostensenkungsprogramme. Alles zu Finance IT auf CIO.de Top-Firmen der Branche Versicherungen

Davor arbeitete er zehn Jahre als CIO der DZ Bank AG, wo er die technische Fusion der genossenschaftlichen Zentralbanken verantwortete. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem LBBW, WestLB und die Mercedes Benz AG. Oppenberg studierte Informatik und Betriebswirtschaftslehre.

"Es ist uns gelungen, mit Burkhard Oppenberg einen erfahrenen und hochqualifizierten IT-Profi zu gewinnen, der an die erfolgreiche Arbeit von Volkmar Weckesser anschließen wird", sagte Mathias Bühring-Uhle, Vorstand für IT, Digitalisierung, Direktvertrieb, Allgemeine Verwaltung, Zahlungssysteme, Corporate Security sowie Janitos (Maklervertrieb) und CarGarantie (Garantieversicherung Automobilindustrie).

"Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Veränderung die Basis für eine erfolgreiche Zukunft der Gothaer Systems geschaffen haben und für die Bewältigung der großen Herausforderungen der IT vor dem Hintergrund der Digitalisierung und der Transformation IT-Landschaft gut aufgestellt sind", sagte Bühring-Uhle weiter.

IT wurde neu ausgerichtet

Oppenbergs Vorgänger Weckesser habe die IT in Sachen Lieferfähigkeit, Zukunftsfähigkeit und Kosten neu ausgerichtet. Mit der Entwicklung einer neuen IT-Strategie und einer Neuorganisation der Gothaer Systems seien die Weichen für die Zukunft der Gothaer Systems und der IT im Konzern gestellt worden.

Der scheidende CIO Weckesser kam Anfang 2014 zur Gothaer Versicherung, davor leitete er von 2009 bis Ende 2013 den Bereiche IT/Organisation (CIO) bei der Dekabank. Von 2003 bis 2009 verantwortete er den Zentralbereich IT/Organisation der HSH Nordbank AG.

Rund 4,1 Millionen versicherte Mitglieder

Der Gothaer Konzern ist mit 4,5 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Millionen versicherten Mitgliedern einer der größten deutschen Versicherungskonzerne. Angeboten werden alle Versicherungssparten.