Procter & Gamble

Outsourcing an HP

07. Juli 2003

Der Markenartikler Procter & Gamble hat mit dem IT-Deinstleistungsunternehmen Hewlett-Packard einen Outsourcing-Vertrag über drei Milliarden Dollar abgeschlossen. Für den Konzern, der derzeit das deutsche Kosmetikunternehmen Wella übernimmt, soll HPHP ab August zunächst für zehn Jahre die IT-Infrastruktur managen und den Betrieb der Datenzentren übernehmen. Etwa 2000 IT-Mitarbeiter von Procter & Gamble weltweit sollen zu HP wechseln. Alles zu HP auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: HP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite