Outsourcing-Deals 2009

Outsourcing-Ranking wankt

18. Januar 2010
Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Im dritten Quartal 2009 haben europäische Firmen 1,2 Milliarden Dollar mehr Geld für Outsourcing ausgegeben als nordamerikanische. Zu diesem Ergebnis kommt ein Marktbericht des Marktforschungs- und Beratungsfirma TPI.
Die TPI-Methodik des Outsourcing Viability Index untersucht sechs Bereiche, die Einfluss auf Outsourcing-Märkte haben. Analysiert werden unter anderem Vertragstrends, Aktivitäten von Dienstleistern und wirtschaftliche sowie politische Entwicklungen.
Die TPI-Methodik des Outsourcing Viability Index untersucht sechs Bereiche, die Einfluss auf Outsourcing-Märkte haben. Analysiert werden unter anderem Vertragstrends, Aktivitäten von Dienstleistern und wirtschaftliche sowie politische Entwicklungen.

Im Jahr 2008 gaben nordamerikanische Unternehmen, die zu den Forbes Global 2000 zählen, für OutsourcingOutsourcing einen durchschnittlichen jährlichen Auftragswert (Average Annual Contract Value = ACV) von 29,6 Milliarden Dollar aus. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Damit lagen sie deutlich vor den G2000-Firmen aus Europa. Diese investierten "nur" 28,7 Milliarden Dollar für die Auslagerung von IT-Systemen und Geschäftsprozessen.

Im Jahr 2009 scheint sich jedoch eine Trendwende abzuzeichnen bei der Amerika den Rang als Top-Outsourcing-Region an Europa verliert. So gaben die G2000-Unternehmen aus Europa im dritten Quartal 1,2 Milliarden Dollar mehr für Outsourcing-Projekte aus als die Firmen in Nordamerika.

Zu diesem Ergebnis kommt der "Momentum Market Trends & Insights 3Q09 Geography Report" des US- Marktforschungs- und Beratungsinstituts Technology Partners International (TPI). Weltweit schlossen Unternehmen in den ersten drei Quartalen dieses Jahres Outsourcing-Verträge mit einem Gesamtvolumen von etwas über 71 Milliarden Dollar ab. Dieser Wert liegt zehn Prozent unter dem vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt erreichten Niveau.

Zur Startseite