Firmen hoffen auf Impulse für Business Process Change

Outsourcing rückt ins Zentrum der Unternehmens­strategien

12. Januar 2005
Von Ingo Butters
Lange Zeit wurde das Outsourcing von Unternehmensprozessen vor allem als Mittel zur Effizienzsteigerung der IT angesehen. Heute betrachten immer mehr Unternehmen die Prozessauslagerung als einen der zentralen Bausteine erfolgreicher Perfomance aller Bereiche. Das ergab eine Umfrage des IT-Dienstleisters CSC unter Europas 250-Top-Unternehmen.

Wichtigstes Ergebnis der Studie: Die Bedeutung strategischen Outsourcings steigt auch über die nächsten drei Jahre weiter an – über alle Länder und Kontinente hinweg. Dabei betrachtet die Mehrheit der Unternehmen das Auslagern von Prozessen nicht mehr nur als Mittel, um die IT effizienter zu gestalten. OutsourcingOutsourcing wird heute als ein Mittel zur Steigerung der gesamten Unternehmensperformance gesehen. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Entsprechend rückt das Thema nun auch auf die Agenda der Unternehmensführung und ist längst nicht mehr nur Angelegenheit der IT-Abteilungen. Die Firmen sehen im Outsourcing ein strategisches Potenzial, dass sich positiv auf alle Bereiche auswirken kann. Drastisch verändert hat sich der Outsourcing-Markt dadurch bisher nicht: Nach wie vor nutzen die meisten Firmen Outsourcing-Lösungen im IT-Bereich.

Zentrale Rolle des strategischen Outsourcing

Mit der wachsenden Bedeutung von Outsourcing rücken nun auch dessen Anbieter in den Blickwinkel der obersten Führungsebene. Sie werden nicht mehr nur als bloße Dienstleister angesehen, sondern als strategische Partner, die zur Steigerung der Perfomance und Weiterentwicklung aller Unternehmensaktivitäten beitragen sollen.

Dies zeige einmal mehr, welch zentrale Rolle das strategische Outsourcing im Business Developement mittlerweile übernommen hat, so die Autoren der Studie. Diese Entwicklung werden sich künftig weiter verstärken – auch, weil die Unternehmen erwarten, dass der Wettbewerbsdruck weiter zunehmen wird.

Competitive pressures are intensifying over time
Competitive pressures are intensifying over time

Kostenaspekt steht im Vordergrund

Für Unternehmen, die Outsourcing als Unternehmensstrategie verfolgen, stehen zwei Ziele nach wie vor im Vordergrund: Kosten senken und Kosten kontrollieren. Auch, wenn sich der Fokus des Outsourcing erweitert, bleiben diese Aspekte die nach wie vor wichtigsten Ziele - entgegen den Voraussagen vieler Analysten, so die Experten von CSC. Innerhalb der nächsten drei Jahre werde sich an dieser Wertigkeit nichts ändern.