Workshop

Performance-Optimierung für BI-Tools

18. November 2008
Von Jacqueline Pohl
In drei Städten bieten ISV Econet und Syskoplan ein halbtägiges Training für SAP-BI-Anwender an, die noch mehr Leistung aus ihren Analysewerkzeugen herausholen wollen.

Der Workshop „Performance von SAPSAP BI: Analyse und Optimierung. Bessere Antwortzeiten ohne neue Hardware“ richtet sich an IT-Verantwortliche und SAP-BI-Anwender. Die Referenten von Syskoplan zeigen Tricks, mit denen Unternehmen ihre Business-Intelligence-Anwendungen mit Bordmitteln optimieren. Die Veranstaltungsreihe ist auf praxisnahe Lösungen ausgelegt und soll den Seminarteilnehmern das nötige Know-how vermitteln, um eigene Performance-Verbesserungen schnell umzusetzen. Alles zu SAP auf CIO.de

Performance-Probleme beeinträchtigen laut ISV Econet in vielen Unternehmen die Arbeit mit SAP BI. Die Anwender müssen lange Antwortzeiten für ihre Queries in Kauf nehmen. Das wirkt sich nicht nur auf die Produktivität aus, sondern letztlich auch auf die Akzeptanz des Systems in den Fachabteilungen. Solche Probleme treten normalerweise nicht von Beginn an auf, sondern nehmen im gleichen Maße zu, wie sich die BI-Anwendung im Unternehmen durchsetzt und das zu verarbeitende Datenvolumen wächst.

Der halbtägige Workshop macht am 25. November Station in Ratingen, am 2. Dezember in Gütersloh und am 9. Dezember in Frankfurt am Main. Die Trainings finden jeweils von 15 bis 20 Uhr statt. Bei einer Buchung über das Portal Solutionsscout.com sparen Unternehmen ein Drittel der Teilnahmegebühr. Der Workshop kostet dann nur 99 Euro statt regulär 150 Euro.

Links zum Artikel

Thema: SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus