Referenten der Hamburger IT-Strategietage 2005

Pionierarbeit bei der Anwendungsintegration

10. Januar 2005
Heinrich Seeger arbeitet als IT-Fachjournalist und Medienberater in Hamburg. Er hat über 25 Jahre IT-journalistische Erfahrung, unter anderem als Gründungs-Chefredakteur des CIO Magazins. Er entwickelt und moderiert neben seiner journalistischen Arbeit Programme für Konferenzen und Kongresse in den Themenbereichen Enterprise IT und Mobile Development, darunter IT-Strategietage, Open Source Meets Business, droidcon und VDZ Tech Summit. Zudem gehört er als beratendes Mitglied dem IT Executive Club an, einer Community von IT-Entscheidern in der Metropolregion Hamburg.
Für Günter König ist die Zukunft der IT modular: "Wie aus einem Baukasten müssen sich Geschäftsprozesse aus Teilapplikationen zusammensetzen lassen", formuliert der CIO der Salzgitter AG seine Strategie der Anwendungsintegration. Er ist der Pionier der SAP-basierten Integration in Deutschland.

Bevor das einschlägige Walldorfer Produkt "Netweaver" auf den Markt kam, richtete König die Anwendungslandschaft des niedersächsischen Stahlhersteller bereits konsequent am Ziel der Integrierbarkeit in eine Infrastruktur aus – und gestaltete Inhalt und Design von Netweaver maßgeblich mit. Seine Erfahrungen schildert er auf den Hamburger IT-Strategietagen.

Referent auf den Hamburger Strategietagen: Günter König, CIO der Salzgitter AG.
Referent auf den Hamburger Strategietagen: Günter König, CIO der Salzgitter AG.

Hamburger IT-Strategietage 2005
17. Februar 2005, 10.30 Uhr
Thema: Vom Zulieferer bis zum Kunden – Konsequente IT-Integration für eine durchgehende Prozesskette
Referent: Günter König, CIO Salzgitter AGSalzgitter AG Top-500-Firmenprofil für Salzgitter AG

Hier finden Sie das komplette Programm der IT-Strategietage und das Online-Anmeldeformular.

Weitere Meldungen:

Das Thema: Integration
Netweaver verbindet Salzgitter

Zur Startseite