IT-Innovationen gefragt

Porsche bringt Digital Lab in Berlin an den Start

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Auch Porsche kann sich der digitalen Transformation nicht widersetzen. In Berlin hat der kleine Sportwagenbauer das Porsche Digital Lab eröffnet. Dort werden neue Informationstechnologien identifiziert und erprobt.
Blick in das Porsche Digital Lab.
Blick in das Porsche Digital Lab.
Foto: Porsche AG

Das Lab bildet eine Plattform für die Kooperation mit Technologie-Unternehmen, Start-ups und Wissenschaft. Partner ist der Management- und IT-Berater MHP, eine Porsche-Tochterfirma.

"Hintergrund unserer Initiative ist der tiefgreifende Wandel der Branche. Die digitale Transformation erfasst alle Bereiche des Unternehmens - interne Prozesse, die Kundeninteraktion sowie unsere Produkte und Services. Die zunehmende Vernetzung der Fahrzeuge sowie veränderte Mobilitätskonzepte führen zu einem massiven Umbruch in der Automobilindustrie und rufen neue Wettbewerber auf den Plan. In diesem Umfeld will sich Porsche zur innovativsten Marke für exklusive und sportlicheMobilitätMobilität entwickeln", sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und IT. Top-Firmen der Branche Automobil

Im PorscheDigital LabDigital Lab im Berliner Stadtteil Friedrichshain beschäftigen sich mehrere Teams von Porsche und MHP mit der Frage, wie Innovationen aus den Bereichen Big DataBig Data & Machine Learning, Micro Services & Cloud Technologien sowie Industrie 4.0Industrie 4.0 & Internet of Things in die Praxis von Porsche übertragen werden können. Alles zu Big Data auf CIO.de Alles zu Digital Lab auf CIO.de Alles zu Industrie 4.0 auf CIO.de

Porsche CIO Sven Lorenz ist offen für neue IT-Innovationen aus dem Digital Lab.
Porsche CIO Sven Lorenz ist offen für neue IT-Innovationen aus dem Digital Lab.
Foto: Joachim Wendler

Die Aufgaben reichen von Trend Scouting über die Ideenfindung bis hin zum Bau von IT-Prototypen und -Komponenten. Die Arbeit erfordert Kreativität und Kontakt zu innovativen Technologie-Unternehmen. Der Standort Berlin mit seiner florierenden Start-up-Szene bietet aus Sicht von Porsche die besten Voraussetzungen. "Das Porsche Digital Lab gibt uns die Möglichkeit, flexibel und schnell mit neuen Technologien zu experimentieren und IT-Innovationen in die Praxis zu überführen", sagt Dr.Sven LorenzSven Lorenz, Leiter Porsche Informationssysteme. Profil von Sven Lorenz im CIO-Netzwerk

Das PorschePorscheDigital Lab folgt unmittelbar auf die Gründung der Porsche Digital GmbH in Ludwigsburg. Anders als das Digital Lab, das sich auf die Erprobung und den Einsatz digitaler Technologien im Unternehmen fokussiert, stehen bei der Porsche Digital GmbH Produkte und Services für den Kunden im Mittelpunkt. Vernetzte Mobilität, intuitive Bedienkonzepte und die Fahrzeugarchitektur von morgen sind wichtige Elemente eines digitalen Ökosystems, in dem sich eine Fülleneuer Diensteneuer Diensteund Geschäftsmodelle entwickeln. Digital Lab und Digital GmbH sollen künftig Hand in Hand arbeiten. Top-500-Firmenprofil für Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Alles zu Innovation auf CIO.de