Strategien


Editorial aus CIO-Magazin 03/04/2016

Privacy Shield steigert Frust

01. März 2016
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Die neue März/April-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunkt-Themen Sie im aktuellen Heft finden, verrät Ihnen CIO-Herausgeber Horst Ellermann.

DatenschutzDatenschutz wird immer eine Quelle von Frust sein. Das geht leider nicht anders, denn Politiker, User und vor allem CIOs müssen beim Datenschutz abwägen, welche Risiken sie eingehen, um effizienter zu arbeiten. Besonders schwierig wird es, wenn der Druck, zu einer Lösung kommen zu müssen, ungleich verteilt ist - wie jüngst bei den Verhandlungen zum "Privacy Shield". Alles zu Datenschutz auf CIO.de

Dass Datenschutz Frust verursacht, lässt sich auch am Beispiel Interhyp belegen. Der größte deutsche Baufinanzierer hat gerade den IT Excellence Benchmark (ITEB) gewonnen. Mit einer Traumnote von 1,62 hat CIO Michael SonneMichael Sonne die mit Abstand zufriedensten IT-Anwender. Und dennoch: Selbst dort maulen Mitarbeiter über ihre mobile ITmobile IT, hat Interhyp sich doch entschlossen, vertrauliche Daten nicht mobil zu machen. Das nervt möglicherweise sogar Kunden. Aber die Entscheidung ist sinnvoll, denn Angaben über privates Vermögen gehören geschützt. Profil von Michael Sonne im CIO-Netzwerk Alles zu Mobile IT auf CIO.de

Horst Ellermann, Herausgeber CIO-Magazin
Horst Ellermann, Herausgeber CIO-Magazin

Insbesondere weil Geheimdienste wie die NSA bei der Nutzung von Big DataBig Data keine Grenzen kennen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im Oktober 2015 klargemacht, dass das "Safe-Harbor-Abkommen" mit den USA unser Recht auf Privatheit überhaupt nicht schützt. EU-Justizkommissarin Vera Jourová hat daraufhin nachverhandelt und herausgekommen ist: nichts! Alles zu Big Data auf CIO.de

Die Amerikaner haben durch die Nachfolgeregelung "Privacy Shield" eigentlich nur bekräftigt, dass sie die Gefahr von Datenmissbrauch nicht sehen. Das ist sehr ärgerlich.

Passend zum Thema: Software Defined Infrastructure in Deutschland 2016

Software Defined Infrastructure (SDI) hilft Ihnen IT-Ressourcen kosteneffizienter und flexibler zu nutzen.
Weitere Vorteile und eine Roadmap zur SDI laut IDC erfahren Sie in dieser Studie.

Download

Erfreulich sind hingegen die Personalmeldungen der letzten Wochen: Henning StamsHenning Stams, Gründungsmitglied des deutschen CIO-Circle, hat sich zum CEO des Aluminiumherstellers Almatis hochgearbeitet. Michael NillesMichael Nilles, CIO von Schindler und als solcher auch "CIO des Jahres 2015", ist als CDO in den Vorstand aufgestiegen. Und CIO-Urgestein Rainer JanßenRainer Janßen von der Munich ReMunich Re bleibt uns womöglich doch noch länger erhalten. Der designierte Nachfolger Roland SchützRoland Schütz hat von seinem alten Arbeitgeber LufthansaLufthansa ein Angebot erhalten, das er nicht ablehnen konnte. Top-500-Firmenprofil für Lufthansa Top-500-Firmenprofil für Munich Re Profil von Henning Stams im CIO-Netzwerk Profil von Michael Nilles im CIO-Netzwerk Profil von Rainer Janßen im CIO-Netzwerk Profil von Roland Schütz im CIO-Netzwerk

CIO-Magazin März/April 2016
CIO-Magazin März/April 2016
Foto: cio.de

Das CIO-Magazin März/April 2016 können Sie im CIO-Shop bestellen.

Zur Startseite