BI-Paket

Professionelles Reporting im SAP-Umfeld

12. Dezember 2008
Von Jacqueline Pohl
Als Business-Intelligence-Alternative für SAP-Anwender hat sich Cubeware mit seiner Lösung für Planung, Analyse und Reporting etabliert.

Der deutsche Hersteller Cubeware bietet speziell für den Einsatz im SAP-Umfeld eine Reihe von abgestimmten Produkten an, die sich perfekt in die SAP-Systeme einfügen und die Daten aus verschiedenen SAP-Anwendungen, aber auch aus anderen Quellen im Unternehmen wie Datenbanken von OracleOracle, MicrosoftMicrosoft und IBMIBM sammeln und auswerten. Dem Anwender stehen Analysen, Reports, Werkzeuge für die Unternehmensplanung und übersichtliche Dashboards in einer einzigen Oberfläche zur Verfügung. Cubeware kann zum Jahresende bereits 200 Kunden für seine BI-Lösungen im SAP-Umfeld vorweisen. Unter den Firmen, die ihre Unternehmenssteuerung und Analysen mit Cubeware erledigen, sind unter anderem die Bertelsmann Stiftung, ContiTech, Salzburger Aluminium, Viessmann und VW Nutzfahrzeuge. Alles zu IBM auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Oracle auf CIO.de

Die auf Unternehmen mit SAP-Systemen zugeschnittenen Produkte setzen sich aus dem eigentlichen BI-Frontend, Cubeware Cockpit V6pro, und zwei Zusatztools zusammen, die unter der Haube die nötigen Verbindungen herstellen. Zum einen ist das der Cubeware Importer und zum anderen Cubeware Connectivity for SAPSAP Solutions, das die eigentliche Schnittstelle zu SAP herstellt. Außerdem bietet Cubeware für die SAP-Module Financials, Controlling, Sales and Distribution und Material Management passende BI-Templates an. Cubeware Cockpit V6pro ist aber nicht nur eine komplette BI-Lösung, sondern dient auch als vollwertiges Frontend für das SAP Business Warehouse und kann so als benutzerfreundliche Alternative zu SAP-Tools wie der BEx-Familie eingesetzt werden. Alles zu SAP auf CIO.de

Die Software unterstützt Fachanwender bei der umfassenden Analyse und beim Report-Design. Das Frontend bietet dafür flexible Layout- und Formatierungsmöglichkeiten und generiert professionelle Grafiken und Ansichten wie beispielsweise die ABC-Analyse und Wasserfallgrafiken. Für die Berichtsverteilung im Unternehmen darf der Anwender zwischen Ad-hoc- oder automatisierter Distribution wählen. Als Ausgabeformate kommen Word, Excel, Powerpoint, XML, HTML, PDF und der direkte Ausdruck in Frage. Anders als in BEx stehen alle diese Optionen in Cubeware Cockpit V6pro in einer einzigen Oberfläche zur Verfügung. Die Software kann unter Windows oder webbasiert eingesetzt werden und greift dabei auf das Rechtemanagement von SAP zurück.

Links zum Artikel

Themen: IBM, Microsoft, Oracle und SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus