Strategien


Übersicht zu den aktuellen Testing-Trends

Qualitätskontrolle in der Programmierung ein Muss

08. Mai 2015
Bertram Geck ist im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit als technischer Projektleiter für das Projekt ROBASO zuständig. Er greift auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in Produktentwicklung, Produktmanagement sowie im Marketing und Vertrieb von IT-Lösungen zurück. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Steuerung von IT durch Transparenz, agile Methoden, die effiziente Integration von IT und Anwendern.
Weltweit werden sich Unternehmen zunehmend bewusst, welche unmittelbaren Auswirkungen die Softwarequalität auf die Kundenzufriedenheit und Profitsteigerungen hat. Die Testverfahren müssen sich anpassen, um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden.

Letztens sprach ich mit einem langjährigen Freund, der eine Qualitätsabteilung verantwortet und seit Jahren in dem Spannungsfeld lebt, von Projekt-Bremsen bis Projekt-Förderer alle möglichen Lobeshymnen und Beschimpfungen zu erleben.

Sein prägendes Zitat war: "Meine Mitarbeiter haben höhere Anforderungsprofile, als die der Entwicklungsabteilung. Wir sind in der Anforderungsphase, während der Implementierung und des Roll-Outs involviert, also eigentlich im gesamten Product-Lifecycle. Und das unabhängig davon, ob agile Methoden oder Wasserfallmethoden zum Einsatz kommen. Wir begleiten direkt und indirekt alle Personen, die mit dem Produkt in Berührung kommen."

Ein hohes Maß an Qualität zu sichern, spielt für die Un­ternehmen eine immer größere Rolle, um am Markt wett­bewerbsfähig zu bleiben.
Ein hohes Maß an Qualität zu sichern, spielt für die Un­ternehmen eine immer größere Rolle, um am Markt wett­bewerbsfähig zu bleiben.
Foto: Yabresse - Fotolia.com

Nicht nur der Arbeitgeber meines Freundes sondern weltweit werden sich Unternehmen zunehmend bewusst, welche unmittelbaren Auswirkungen die Softwarequalität auf die Kundenzufriedenheit und Profitsteigerungen hat. Wie passen sich die Testverfahren an, um den Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden?

Herausforderungen

Die Herausforderungen der digitalen Transformation an die Qualitätsabteilungen sind immens:

Investitionen in Qualität nehmen zu

Laut einer Umfrage des IT-Verbandes ASQF im Jahr 2014, wurde noch nie so viel in die Qualitätssicherung investiert, wie jetzt. In der Rückbetrachtung auf die vergangenen zehn Jahre haben laut 70% der Befragten, die Investitionen in die Qualitätssicherung ihrer Unternehmen erheblich zugenommen. Neben Testautomatisierungen und der konsequenten Umsetzung der Prozesse setzen die Unternehmen dabei in verstärktem Maße auf die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.

Nach der Studie World Quality Report 2014 des Beratungshauses Capgemini ist Qualität überlebenswichtig für alle Unternehmen, da die Kunden lückenlose und hochwertige Produkterlebnisse fordern. Das gilt durchweg für alle Branchen und Produktarten, ob Offline oder Onlineprodukte. Das Navigationssystem muss dem Nutzer ein gutes Nutzungserlebnis bieten, genauso wie vom Webportal des Fahrzeugherstellers ein perfektes Anwendererlebnis erwartet wird.

Mit der wachsenden Verbreitung des Internet der Dinge, erwarten Konsumenten zunehmend lückenlose Konnektivität und einen direkten Zugriff auf Informationen - bei sinkender Toleranz gegenüber Qualitätsverlusten. Organisationen achten darum immer mehr auf hochwertige, verlässliche Kundererlebnisse. Diese und weitere Technologietrends haben wichtige Auswirkungen auf Qualitätssicherung und Testing.

Die Studie ergab noch weitere Informationen:

  • Der Anteil neuer Entwicklungsprojekte am Testing-Budget, inklusive SMAC-Technologien, übersteigt zum ersten Mal seit 2012 den der Wartungsprojekte: von 41 Prozent in 2012 auf 51 Prozent in 2014.

  • Der Anteil von Testing im IT-BudgetIT-Budget steigt weiterhin - von 18 Prozent in 2012 auf 26 Prozent in 2014.
    35 Prozent der befragten Organisationen geben an, dass sie das Budget für Testing nicht für ausreichend halten. Alles zu IT-Budget auf CIO.de

  • Der Fokus auf nicht-funktionale Anforderungen wie Performance, Sicherheit und Kundenerfahrung wächst vor allem im mobilen Testing.

  • Rund 93 Prozent der befragten Organisationen nutzen agile Entwicklungsmethoden, gegenüber 87 Prozent in 2013. Die meisten stehen immer noch vor denselben Herausforderungen, wobei der Mangel an geeigneten Testansätzen der größte ist.