CIO des Jahres - Top 33 Mittelstand

Rainer Kammer, Vemag Maschinenbau

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Claudia Heinelt war als Redaktionsassistentin unter anderem für die Kontaktpflege zu den freien Autoren verantwortlich. Außerdem koordinierte sie gemeinsam mit Kollegin Karen Funk den Wettbewerb "CIO des Jahres". 
Zu den besten CIOs im deutschsprachigen Raum gehört auch Rainer Kammer. Der IT-Leiter von Vemag Maschinenbau überzeugte die Jury vom Wettbewerb "CIO des Jahres 2010" in der Kategorie Mittelstand.
Foto: Vemag Maschinenbau, Rainer Kammer

Rainer Kammer ist CIO bei Vemag Maschinenbau. Er sagt: "Ein CIO muss verantwortung im Business übernehmen und Innovationen im Unternehmen vorantreiben."

Zum Unternehmen:

Name: Vemag Maschinenbau.

Branche: Maschinenbau.

Größe: 300 Mitarbeiter.

Zahl der IT-Mitarbeiter: Vier.

Das eingereichte Projekt:

Name: IT-Infrastruktur 2010.

Projektbeschreibung: KonsolidierungKonsolidierung und Virtualisiering der bestehenden Server, Speicher und Datensicherungen mit der Zielsetzung: Schnell, flexibel und kostengünstig die Anforderungen des Business umsetzen, Optimale Verfügbarkeit der IT-Services gewährleisten, IT-Services kostengünstig bereitstellen. Performante und skalierbare Server- und Speicherumgebung für zukünftige Business-Projekte schaffen. Aufwand für die Administration der Infrastruktur reduzieren und den DatenschutzDatenschutz verbessern. Alles zu Datenschutz auf CIO.de Alles zu Konsolidierung auf CIO.de

Zeitrahmen: 01/2008 - 02/2008.

Eingesetzte Produkte: IBM-Cluster bestehend aus zwei Hauptservern, einem Server für das Clustermanagement, SAN-System, Bandroboter und IBM-Tivoli, VMWare.

Projektkosten: 100.000 Euro.

Zahl der IT-Projektmitarbeiter: Zwei.