Dokumenten-Management

Revisionssicheres Archiv für Unternehmensdaten

03. November 2008
Von Jacqueline Pohl
Das DMS Multiarchive kann jetzt auch nahtlos in SAP-Umgebungen integriert werden.

Das dänische Unternehmen Multisupport hat sein Dokumenten-Management-System (DMS) jetzt auch für SAP-Anwender flott gemacht. Die Software Multiarchive wird über die zertifizierte Schnittstelle Archivelink in SAP-Systeme integriert. Dokumente können wie gewohnt über die SAP-Software aufgerufen werden.

Multiarchive basiert auf einer leistungsstarken Workflow-Engine, die ohne Client-Installation beim Anwender auskommt. Die Software kann im Browser gestartet werden, um übergreifend in den gespeicherten Dokumenten aus Finanzwesen, Controlling, Vertrieb, Personal- oder Materialwirtschaft zu recherchieren. Dabei haben natürlich immer nur berechtigte Benutzer Zugriff auf die hinterlegten Dokumente. Neben den SAP-Inhalten können auch Dokumente anderer Anwendungen in Multiarchive verwaltet werden, zum Beispiel die E-Mails aus Outlook, Lotus Notes oder Groupwise.

Das DMS speichert alle elektronischen Dokumente eines Unternehmens zentral und revisionssicher. Mit der Software können mittelständische Unternehmen sowohl die ComplianceCompliance als auch die Datensicherheit in einer anwendungsübergreifenden Verwaltungs- und Archivierungslösung sicherstellen. Alles zu Compliance auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Compliance

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite