Ersatz für DVB-T

RTL, Vox, nt-v, Super RTL und RTL II im Internet

28. Juli 2013
RTL sucht das Netz: Der schwedische Online-TV-Dienst Magine werde die TV-Kanäle des Senders in den nächsten Tagen über Apps für Smartphones, Tablets und Fernseher mit Internet-Anschluss verbreiten, teilten die Mediengruppe RTL Deutschland und Magine mit.

Über die Plattform von Magine, die TV-Programme über das Netz zugänglich macht, sollen die Kanäle RTL, Vox, nt-v, RTL Nitro, Super RTL und RTL II ausgestrahlt werden. Zunächst soll in einer Testversion der Zugang kostenlos sein, später muss bezahlt werden. Über Preise wurden keine Angaben gemacht. Zeitversetztes Fernsehen ist zunächst nicht möglich. Magine war bislang in Deutschland nicht präsent, kooperiert aber bereits mit schwedischen Sendern. Die RTL-Sender sind bereits über Zattoo TV im Netz zu empfangen und auch dort kostenpflichtig. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite