Fusionen in der IT-Branche

Saison für Schnäppchen

02. September 2002
Unternehmensübernahmen fanden im zweiten Halbjahr 2001 kaum statt, auch nicht in der IT-Branche. Zwei Studien zufolge beginnt sich die Szenerie nun offenbar wieder zu regen.

Nach einem äußerst ruhigen zweiten Halbjahr 2001 ist in der ersten Hälfte 2002 wieder mehr Bewegung in die Szene der deutschen IT-Fusionen gekommen. Das hat eine Studie der Unternehmensberatung KPMG Corporate Finance ergeben. Danach sei der Gesamtwert aller IT-Firmenübernahmen von weniger als zwei auf mehr als sechs Milliarden Dollar gestiegen - während die Anzahl der Fusionen im Halbjahresvergleich von 80 auf 74 gefallen sei. Eine andere Sicht hat Apcon Business Consulting: Den Beratern zufolge ist auch die Zahl der Übernahmen im ersten Quartal 2002 gestiegen. In der Branche, interpretiert Apcon-Chef Michael Klumpp diese Beobachtung, seien im Moment vermehrt Schnäppchenjäger unterwegs, die die niedrigen Unternehmensbewertungen ausnutzten.

Der Trend bei IT-Fusionen in Deutschland
Der Trend bei IT-Fusionen in Deutschland

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite