Werner Brandt

SAP-Finanzchef wird deutscher Präsident Internationaler Handelskammer

14. Mai 2014
Der scheidende SAP-Finanzchef Werner Brandt wird Präsident der Internationalen Handelskammer (ICC) in Deutschland.

Die Mitgliederversammlung des deutschen nationalen Komitees habe Brandt gewählt, wie die ICC am Mittwoch mitteilte. Brandt scheidet im Juli aus dem SAP-Vorstand aus, auf ihn folgt der Manager Luka Mucic. Er ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei der Lufthansa sowie bei Qiagen und RWE. Brandt will sich nach eigenen Worten vor allem den Interessen von mittelständischen Firmen widmen. "Sie sind in besonderer Weise auf offene Märkte und faire Wettbewerbsbedingungen angewiesen", sagte er nach seiner Wahl.

Brandt ist nicht der einzige SAP-Vorstand, der demnächst das Management des Software-Konzerns verlässt. SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe will sich auf der Hauptversammlung in der kommenden Woche in den Aufsichtsrat wählen lassen. Was Snabe allerdings mit seiner überschüssigen Zeit anfängt, ist noch nicht bekannt. Bislang sitzt er unter anderem im Aufsichtsräten von Siemens sowie in den Verwaltungsräten von Bang & Olufsen und der Danske Bank. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus