Anwender zieht es in die Wolke

SAP schwächelt bei CRM

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Auf dem Markt für Customer Relationship Management beobachtet Gartner einen verschärften Wettbewerb. Dieser verlagert sich immer mehr in die Cloud. Salesforce.com hat SAP mittlerweile als globalen Marktführer abgelöst.
Die Gartner-Marktdaten im Überblick.
Die Gartner-Marktdaten im Überblick.
Foto: Gartner

Auf dem Papier hat SAPSAP im vergangenen Jahr beim Customer Relationship Management (CRM) kein Minus gemacht. Ein marginales Umsatzwachstum von 0,1 Prozent weist die Walldorfer laut einer Gartner-Studie aber als großen Verlierer unter den fünf Platzhirschen in diesem Segment aus. Der Gesamtmarkt legte 2012 nämlich um 12,5 Prozent zu, Anbieter wie Salesforce.com, MicrosoftMicrosoft und IBMIBM verzeichneten hohe zweistellige Zuwachsraten. Alles zu IBM auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de

Den Gartner-Daten zufolge boomte CRMCRM im vergangenen Jahr enorm. Für mehr als 18 Milliarden US-Dollar wurde CRM-Software gekauft. Die Wachstumsrate sei dreimal so hoch wie das durchschnittliche Plus für Enterprise Software. Der Wettbewerb habe sich verschärft, die Anbieter zielten auf die Eroberung neuer regionaler Absatzmärkte und hätten insbesondere auch kleine und mittlere Firmen als Zielgruppe ins Visier genommen. Alles zu CRM auf CIO.de

Etwa die Hälfte der Umsätze entfallen laut Gartner auf die größten Anbieter: Salesforce.com, SAP, Oracle, Microsoft und IBM. Mit einem Umsatz von über 2,5 Milliarden Dollar und einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 26 Prozent löste Salesforce.com SAP als Marktführer ab. Die Walldorfer reißen zwar ebenso wie ihre notorischen Rivalen von Oracle die 2 Milliarden-Marke. Die Zuwachsraten von 0,1 respektive 7,8 Prozent verblasen aber dramatisch im Vergleich mit den 26 Prozent von Microsoft und sogar 39,4 Prozent von IBM.

Salesforce.com verbucht laut Gartner weltweit einen Marktanteil von 14 Prozent. Dahinter folgen SAP mit 12,9 Prozent und OracleOracle mit 11,1 Prozent. Der Rest des Kuchens verteilt sich zu 6,3 Prozent auf Microsoft, zu 3,6 Prozent auf IBM und zu 52,1 Prozent auf andere Anbieter. Alles zu Oracle auf CIO.de