Unruhe im SAP-Vorstand

SAP-Technikchef Vishal Sikka geht

05. Mai 2014
Der Umbau im Vorstand des Softwarekonzerns SAP geht weiter. Technikvorstand Vishal Sikka verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen, wie der Konzern am Sonntagabend überraschend mitteilte.
Ex-SAP-Technikchef Vishal Sikka.
Ex-SAP-Technikchef Vishal Sikka.
Foto: SAP

Stattdessen rücken der Vertriebschef Rob Enslin und der bislang für die Anwendungsentwicklung zuständige Bernd Leukert als weltweiter Entwicklungschef in den Vorstand auf.

Sie waren bislang Mitglieder des erweiterten Führungszirkels bei SAPSAP, des so genannten "Global Managing Board". Erst im vergangenen Jahr hatten Personalchefin Luisa Delgado und der für das Cloud-Geschäft zuständige Lars Dalgaard das Unternehmen verlassen. SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe will seinen Posten nach der Hauptversammlung am 21. Mai aufgeben und in den Aufsichtsrat wechseln. (dpa/rs) Alles zu SAP auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus