Institut der deutschen Wirtschaft

Schlechte Infrastruktur bremst die Wirtschaft

17. Februar 2014
Bremsen marode Brücken und ein langsamer Internetanschluss die Wirtschaft in Deutschland aus?

Nach einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft sind schon viele Unternehmen von unzureichender Infrastruktur betroffen. Insgesamt 64 Prozent der Unternehmen sehen ihre Geschäfte durch Mängel im Straßenverkehr beeinträchtigt (23 Prozent deutlich/41 Prozent gering). Bei den Kommunikationsnetzen gilt das für 54 Prozent (15/39), bei der Stromversorgung für 43 Prozent (14/29). Relativ wenige Unternehmen beklagen sich über Schwächen im Schienenverkehr (21 Prozent), Luftverkehr (14 Prozent) und Schiffsverkehr (12 Prozent). (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite