Nachrichtenticker als Abo

Schneller informiert mit Newsfeeds

03. Mai 2004
Ab sofort bietet CIO-Online einen RSS-Feed und einen Newsfeed für Ihre Website oder Ihr Intranet an - beides kostenlos.

Damit erhalten Sie eine interessante Ergänzung zu unseren Newsletter-Angeboten. Mit dem RSS (RDF Site Summary)-Feed erfahren Sie noch schneller von den neuen Artikeln bei CIO-Online, ohne ständig alle relevanten Seiten im Auge behalten zu müssen. Sie benötigen dafür lediglich einen RSS-Reader. Am einfachsten verläuft die Installation des Newsfeed auf Ihrer Website.

Briefings: Business Intelligence

Im Monatsrhythmus erweitern wir unsere Schwerpunktgebiete. Diesmal wollen wir Ihnen einen Mehrwert für den Bereich Business IntelligenceBusiness Intelligence (BI) bieten. Der Begriff Business Intelligence wurde Anfang der 90er-Jahre durch die Gartner Group geprägt und umschreibt den IT-gestützten Zugriff auf Informationen sowie die IT-gestützte Analyse und Aufbereitung von Informationen mit dem Ziel der Unterstützung betrieblicher Entscheidungen. Der BI-Begriff unterliegt dabei keiner strengen wissenschaftlichen Definition. Vielmehr ist er ein Sammelbecken für Wortschöpfungen wie Data Warehouse, Data Mining oder OLAP. Mit diesem Briefing geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im BI-Markt. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de

Newsfeed: CIO-News für Ihre Website

Die Vorteile dieses Angebots liegen in erster Linie in der kostenlosen Zulieferung von exklusiven CIO-Online-Inhalten für Ihre Firmen-Website oder Ihr Intranet. Dafür bieten wir ab sofort ein so genanntes Back-End an, das einfach und schnell konfiguriert werden kann. Anschließend erhalten Sie einen Nachrichtenticker mit Überschrift und dem ersten Satz der Meldung.

RSS-feed: Die E-Mail-Alternative

APRIL-UMFRAGE, Wie wird sich der IT-Personalbestand entwickeln?
APRIL-UMFRAGE, Wie wird sich der IT-Personalbestand entwickeln?

Mit RSS erhalten Sie die Möglichkeit, sich permanent und komfortabel über alle neuen Artikel auf dem Laufenden zu halten. Wir stellen hierzu eine Übersicht mit den Überschriften und den Links neuer Artikel zusammen. Diese Informationen werden dann in ein XML-Format gebracht, das mit den dafür geeigneten Tools, so genannten Newsreadern, abonniert und gelesen werden kann. Der Newsreader liest dann den von Ihnen abonnierten Newsfeed und meldet Ihnen neue Einträge.

Zur Startseite