CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel von Hochtief

Schroeder neuer IT-Leiter bei Interseroh

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue IT-Chef Frank Schroeder kommt von Hochtief. Der bisherige CIO des Essener Bauunternehmens verließ den Konzern nach 23 Jahren.
 Frank Schroeder ist neuer CIO der Interseroh Dienstleistungs GmbH bei Alba.
Frank Schroeder ist neuer CIO der Interseroh Dienstleistungs GmbH bei Alba.
Foto: Alba Group

Frank SchroederFrank Schroeder ist seit Mai 2016 Head of IT der Interseroh Dienstleistungs GmbH (IT by Services), einer Tochter des Berliner Recycling- und Umweltdienstleisters AlbaAlba. Er war zuvor Leiter IT-Management und Leiter Innovationsmanagement beim Bauunternehmen Hochtief AG in Essen. Die Position wird dort "in der bisherigen Form nicht wieder besetzt", so ein Hochtief-Sprecher. Weitere Angaben zur aktuellen IT-Organisation wollte er nicht machen. Top-500-Firmenprofil für ALBA Profil von Frank Schroeder im CIO-Netzwerk

Leiter der Group-IT bei Alba ist und bleibt Jürgen-Michael RadtkeJürgen-Michael Radtke, die IT im Bereich Waste and Metals führt weiterhin Marco Kellermann. Profil von Jürgen-Michael Radtke im CIO-Netzwerk

Nachfolger von Uwe Dmoch

Schroeder tritt die Nachfolge von Uwe DmochUwe Dmoch an, der die Alba Group Ende 2015 verlassen hat. Dmoch ist seit Dezember 2015 Director IT/Co-CIO beim Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. Von November 2005 bis November 2015 war Dmoch Head of Corporate IT/CIO bei Alba. Profil von Uwe Dmoch im CIO-Netzwerk

Schroeder war 23 Jahre lang Head of InnovationInnovation Management / CIO bei Hochtief. Auch Berthold Kröger hatte neulich Hochtief verlassen. Er wechselte im Juli 2015 als neuer Leiter Corporate IT zur K+S AG in Kassel. Alles zu Innovation auf CIO.de

Seit 1997 war Kröger in verschiedenen Positionen bei der Hochtief AG und der Hochtief Solutions AG in Essen beschäftigt, zuletzt als Leiter der Zentralabteilung IT. Im Auftrag von Hochtief war Kröger CTO, später auch CEO des Internetmarktplatzes für die Bauindustrie eAECglobal.

Alba - Spezialist für Entsorgung und Recycling

Recycling von Elektroschrott bei Alba.
Recycling von Elektroschrott bei Alba.
Foto: Alba Group

Die Alba Group ist ein Berliner Unternehmen, welches in der Entsorgungs- und Recyclingbranche aktiv ist. Sie ist mit ihren beiden Marken Alba und Interseroh in Deutschland und Europa sowie in Asien mit insgesamt rund 7500 Mitarbeitern aktiv. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 2,45 Milliarden Euro.

Interseroh ist ein Anbieter von Systemdienstleistungen rund um die Schließung von Produkt-, Material- und Logistikkreisläufen. Als Teil der Alba Group, dem internationalen Spezialisten für Umwelt- und Recyclingdienstleistungen sowie Rohstoffhandel, ist Interseroh in Deutschland sowie Europa aktiv und beschäftigte 2015 bei einem Umsatz von 340,6 Millionen Euro insgesamt über 1.600 Mitarbeiter.

Zur Startseite