Bitkom-Prognose

Schüchterner Optimismus

07. April 2003
Nach Einbrüchen im letzten Jahr soll die Informations- und Telekommunikationsbranche wieder wachsen. Doch der Branchenverband Bitkom sieht noch Fragezeichen.
ITK-Wachstumsaussichten
ITK-Wachstumsaussichten

Um 0,5 Prozent auf 132,6 Milliarden Euro soll der deutsche Markt für Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) laut Bitkom im laufenden Jahr wachsen. Für 2002 beklagt der Bundesverband ein Minus von zwei Prozent. Unter Vorbehalt "weltpolitischer Unwägbarkeiten und einem Fragezeichen hinter dem Kurs der Bundesregierung" erwartet Bitkom-Präsident Volker Jung 2004 eine Steigerung um drei Prozent. Telekommunikationsdienste sollen zwischen 2001 bis 2004 um jährlich vier bis fünf Prozent zulegen (plus sieben Milliarden Euro), der Hardware-Markt hingegen stark an Boden verlieren (minus fünf Milliarden Euro).

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus