Weiterhin Koexistenz von virtuellen und physikalischen Servern

Sieben Ratschläge für die erfolgreiche Virtualisierung

04. Dezember 2008
Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Projekte zur Server-Virtualisierung werden immer umfangreicher und gewinnen an strategischer Bedeutung. Mit den richtigen Maßnahmen sorgen CIOs dafür, dass diese erfolgreich umgesetzt werden. Dazu zählen unter anderem Silodenken aufzubrechen, Lifecycle-Management einzuführen und qualifiziertes Personal aufzubauen.

Die Marktforscher von Gartner prognostizieren, dass bis 2009 zirka vier Millionen virtuelle Maschinen auf x86-Servern installiert sein werden. Im Rahmen dieser Entwicklung planen IT-Verantwortliche auch die Modernisierung von bereits virtualisierten Netzwerken und Speichern.

Die VirtualisierungVirtualisierung von Servern, Desktops und Speichern geht künftig über den rein technischen Bereich hinaus und gewinnt an strategischer Bedeutung. Das wird den gesamten Rechenzentrumsbetrieb umkrempeln. Alles zu Virtualisierung auf CIO.de

IT-Manager müssen die bislang auf eine physikalische Welt abgestimmten Prozesse virtuellen Umgebungen anpassen. Denise Dubie von unserer US-Schwesterpublikation "Network World" hat sieben Ratschläge zusammengestellt, die beim Umstellungsprozess helfen können.

1. Virtualisierung ganzheitlich angehen

In IT-Abteilungen herrscht oft eine Silomentalität bei den Zuständigkeiten für ServerServer, NetzwerkeNetzwerke, Speicher, Sicherheit und Anwendungen. Daraus resultiert ein Mangel an Kommunikation, der den Weg zu einem virtualisierten RechenzentrumRechenzentrum erschweren könnte. Alles zu Netzwerke auf CIO.de Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de Alles zu Server auf CIO.de