Inkop 2014 im Oktober

Sieger-Start-ups stellen sich CIOs vor

07. Oktober 2014
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Vom 9. bis zum 12. Oktober treffen sich in Lissabon die Teilnehmer der Inkop 2014. Erstmals sind bei der CIO-Messe auch Start-ups vor Ort.
Die Gewinner haben jetzt die Chance, in Lissabon ihre Lösungen vor CIOs zu zeigen.
Die Gewinner haben jetzt die Chance, in Lissabon ihre Lösungen vor CIOs zu zeigen.
Foto: Phil_Good - Fotolia.com

Die Startups konnten sich Anfang Juli beim ersten IT InnovationInnovation Summit des Veranstalters Finaki in München durchsetzen. In drei Kategorien prämierte die Jury dort aus den 30 Bewerbern jeweils eine Geschäftsidee, außerdem gab es eine Sonderauszeichnung. Die Gewinner haben jetzt die Chance, in Lissabon ihre Lösungen vor CIOs zu zeigen. Alles zu Innovation auf CIO.de

Gewinner "Business": Device Insight von der Jungheinrich AG

Gewinner in der Kategorie "Business" ist die Firma Device Insight, ein Ableger der Jungheinrich AGJungheinrich AG. Device Insight ist ein Pionier im Bereich M2M-Lösungen und zählt heute zu den führenden Anbietern von Remote-Service-Plattformen für Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge. Auf Basis der modularen IT-Plattform "Centersight" stellt Device Insight Anwendungen für Betriebsdatenerfassung, ReportingReporting, Monitoring, Remote-Service und Alarmierung zur Verfügung. Kunde ist unter anderem die Jungheinrich AG. Mehr über Device Insight: www.device-insight.com Top-500-Firmenprofil für Jungheinrich AG Alles zu Reporting auf CIO.de

Johannes Helbig
Johannes Helbig
Foto: Deutsche Post

Jury-Mitglied Johannes Helbig erklärte in seiner Laudatio, dass das Internet der Dinge keine Bedrohung sein muss, sondern neue Chancen eröffnet, wie Jungheinrich als eigentlich klassischer Maschinenbauer beweise. Mit Device Insight wurde für eine begrenzte Anwendungsdomäne eine Plattform geschaffen, die es dem Hersteller ermögliche, auch after sales in direktem Kontakt mit seinen Kunden zu bleiben, diesen ein innovatives Leistungsangebot zu offerieren und gleichzeitig das eigene Produktportfolio um neue Geschäftsmodelle zu erweitern.

Gewinner "Technology": Testbirds macht Crowdtesting

Gewinner in der Kategorie "Technology" ist die Firma Testbirds. Die Testbirds GmbH ist spezialisiert auf das Testen von Web-Anwendungen und mobilen Apps mithilfe der Internet-Gemeinde - das sogenannte Crowdtesting. Der Münchner IT-Dienstleister zählt mittlerweile rund 30 Mitarbeiter mit Büros in München, Amsterdam und London. Weltweit sind über 30.000 Tester bei Testbirds registriert, um Softwareanwendungen unter realen Bedingungen auf den eigenen Geräten zu prüfen: www.testbirds.de

Constantin Kontargyris, CIO beim TÜV Rheinland
Constantin Kontargyris, CIO beim TÜV Rheinland
Foto: TÜV Rheinland AG

Jury-Mitglied Constantin Kontargyris, CIO beim TÜV Rheinland, lobte in seiner Laudatio: "Testbirds hat erkannt, dass in einer digitalisierten Welt personalintensive Prozesse durch die Nutzung von Crowdsourcing optimiert werden können." Er betonte ferner, dass der Jury die Möglichkeit einer zielgruppengerechten Qualitätssicherung gefallen habe. Außerdem sei man angetan gewesen, wie sehr die Firma die Vision künftigen Arbeitens lebe.

Gewinner "Consumer": Barzahlen macht Banken Konkurrenz

Gewinner in der Kategorie "Consumer" ist die Firma Barzahlen. Barzahlen ermöglicht es, Online-Einkäufe mit Bargeld zu zahlen, und richtet sich damit an die zwei Drittel der Deutschen, die keine Kreditkarte besitzen, und die 56 Prozent, die kein Online-Banking nutzen. Über 80 Prozent aller Transaktionen werden in Deutschland mit Bargeld bezahlt. In Online-Shops brechen rund 30 Prozent der Kunden ihren Einkauf bei der Auswahl der Zahlungsart ab.

Barzahlen reduziert diese Rate, indem den Kunden eine einfache, sichere bargeldbasierte Zahlungsmethode in drei Schritten zur Verfügung gestellt wird: 1) Barzahlen im Online-Shop auswählen, 2) Zahlschein ausdrucken oder via SMS aufs Handy geschickt bekommen und 3) in einer von über 3000 Filialen in Deutschland bezahlen. Mehr als 100 000 Kunden haben diesen Service in den ersten zwölf Monaten genutzt. Barzahlen kann man bei über 500 Online-Shops, und den Kunden stehen über 3000 Geldannahmestellen in Deutschland zur Verfügung: www.barzahlen.de

Hans-Joachim Popp, CIO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt
Hans-Joachim Popp, CIO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt
Foto: Foto Vogt

Jury-Mitglied Hans-Joachim Popp, CIO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, hob in seiner Laudatio hervor, dass sich Barzahlen ausgerechnet um jene Teilnehmer der "Internet Economy" kümmert, denen der reguläre Zugang zu den gängigen Bezahlmöglichkeiten bis heute verwehrt bleibt. "Was uns als Jury besonders gut gefallen hat, ist die Chuzpe, mit der Bezahlen die größten Zahlungsdienstleister, die BankenBanken und Sparkassen, angreift", so Popp. "Schließlich wäre es wirklich eine der vornehmsten Aufgaben der Kreditinstitute, hier die Lücke zu den Barzahlern zu schließen." Top-Firmen der Branche Banken

Gewinner des Sonderpreises der Jury ist die Firma Auticon. Das Beratungsunternehmen testet Software, analysiert Daten und prüft technische Abläufe. Die Besonderheit daran: Die Berater sind ausschließlich Asperger-Autisten. Autisten besitzen zum Teil erstaunliche Fähigkeiten in der Analyse, der Konzentrationsfähigkeit und der Mustererkennung. Aufgrund ihres Autismus haben die meisten allerdings Schwierigkeiten, einen Job zu finden.

Seit zwei Jahren bringt Auticon Autisten zu der Arbeit, für die sie wirklich begabt sind, gleichzeitig erhalten die Kunden extrem genaue und erstaunlich schnelle Arbeitsergebnisse: www.auticon.de Die gesamte Jury fand dieses Konzept herausragend, jedoch schwer vergleichbar mit einem Unternehmen aus den drei angedachten Kategorien. Deshalb rief sie den Sonderpreis aus.

INKOP - "Die digitale Revolution gestalten"

Unter diesem Motto lädt der Präsident der Inkop 2015, Daniel Hartert, CIO der Bayer AG, zum 18. Informatik-Management-Dialog nach Lissabon. Vom 9. bis zum 12. Oktober tagen die CIOs dort im Hotel Cascals Miragem: www.finaki.de

Zur Startseite