Mehr als die Hälfte der Unternehmen noch ohne Strategie

SOA: Wettbewerbsvorteile erst auf lange Sicht

05. Juni 2008
Von Nicolas Zeitler
Deutsche IT-Entscheider rechnen erst langfristig mit Wettbewerbsvorteilen durch SOA-Initiativen. Eine Strategie für den Aufbau Service orientierter Architekturen (SOA) haben einer Umfrage von Progress Software zufolge bisher erst 39 Prozent der Firmen. Damit liegen die Deutschen im europaweiten Vergleich zurück.
Was die SOA-Strategie angeht, liegen deutschen Unternehmen im europaweiten Vergleich leicht zurück. Schlusslichter sind allerdings die Schweden (Quelle: Progress Software).
Was die SOA-Strategie angeht, liegen deutschen Unternehmen im europaweiten Vergleich leicht zurück. Schlusslichter sind allerdings die Schweden (Quelle: Progress Software).
Foto: Progress Software

Europaweit ist fast jeder dritte IT-Verantwortliche überzeugt, dass sich mit SOA schon in kurzer Zeit Vorteile erzielen lassen. Gut die Hälfte dagegen meint, dass sich die Vorteile erst auf lange Sicht einstellen werden. Die Deutschen erweisen sich im Vergleich als sehr vorsichtig, was schnelle Erfolge aufgrund von Service orientierten Architekturen angeht. Hierzulande sind nur acht Prozent der Meinung, schon innerhalb kurzer Zeit Wettbewerbsvorteile durch SOA herausspielen zu können. Dagegen geben 83 Prozent der Manager an, dass sich diese erst auf längere Sicht einstellen werden.

Als wahre Optimisten erweisen sich dagegen in der Umfrage Italiener und Spanier. 53 beziehungsweise 50 Prozent von ihnen erwarten, dass SOA ihrem Unternehmen schon in Kürze Vorteile bringen wird.

Strategisch geht das Thema SOA deutlich weniger als die Hälfte der Unternehmen in der Bundesrepublik an. Nur 39 Prozent sagen, sie hätten eine SOA-Strategie. Europaweit bejahen diese Frage im Durchschnitt 44 Prozent der IT-Verantwortlichen. Spitzenreiter sind die Niederländer. Sechs von zehn holländischen Firmen arbeiten mit einer SOA-Strategie. Klare Nachzügler sind hingegen die Schweden. Weniger als jedes fünfte Unternehmen in dem skandinavischen Land verfügt bisher über eine SOA-Strategie.

Die Firmen, die ihre SOA-Initiativen strategisch angehen, hängen das Thema der Befragung zufolge besonders hoch auf. Bei 74 Prozent von ihnen ist SOA ein Thema für die Geschäftsleitung. In Deutschland siedeln sogar 83 Prozent der Firmen mit SOA-Strategie das Thema auf dieser Ebene an.