Potsdam statt Walldorf

Software-Konzern SAP eröffnet IT-Zukunftsschmiede

12. Februar 2014
Der Software-Riese SAP hat in Potsdam ein Entwicklungszentrum für neue Computertechnologien eröffnet. "Potsdam ist hierfür ein guter Ort, denn kluge Köpfe kommen nicht unbedingt in die SAP-Zentrale nach Walldorf", sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Hasso Plattner.

SAP möchte mit dem neuen Standort unter anderem fähigen Nachwuchs aus dem Großraum Berlin anlocken. Bis zu 150 Angestellte könnten dort künftig arbeiten. Der Software-Konzern hat sich das neue Zentrum nach eigenen Angaben 17,5 Millionen Euro kosten lassen, das Land Brandenburg
schoss 2,7 Millionen Euro zu. (dpa/tö)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus