CES 2014

Sony präsentiert Fitness-Sensoren und Ultra-HD-Kameras

07. Januar 2014
Der Elektronik-Riese Sony geht bei seinem Neuanfang über das Fernseh-Geschäft hinaus.

Der japanische Konzern präsentierte auf der Branchenmesse CES in Las Vegas am Montag unter anderem Fitness-Sensoren, einen Daten-Clip für Tennisschläger sowie Videokameras für Ultra-HD-Videos. Zu den Sensoren gibt es die App Lifelog, die wie ein automatisches Tagebuch Informationen über das Leben des Nutzers aufzeichnet.

Sony erlebt seit Jahren eine Durststrecke. Das traditionsreiche Geschäft mit Unterhaltungselektronik schrieb jahrelang Verluste, bei den Fernsehern leidet Sony unter der abgeschwächten Nachfrage und der Konkurrenz von Billiganbietern. Wie auch andere Hersteller in Las Vegas setzt Sony in dem Bereich massiv auf die Ultra-HD-Technologie mit vier Mal mehr Bildpunkten als beim bisherigen Full-HD. Um den Kunden auch Inhalte in dieser Qualität zu bieten, kündigte Sony unter anderem einen entsprechenden Media-Player an. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus