Marktgerücht

Sony will angeblich PC-Sparte abspalten

05. Februar 2014
Sony will sich laut Medienberichten von seiner PC-Sparte trennen. Käufer sei die Investorengruppe Japan Industrial Partners, schrieben die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" und die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

Sony erklärte dazu am Mittwoch, der Konzern prüfe verschiedene Optionen für das PC-Geschäft, es gebe aktuell aber nichts anzukündigen. Der PC-Markt ist zuletzt deutlich geschrumpft, weil die Kunden lieber SmartphonesSmartphones und TabletsTablets kaufen. Sony konzentriert sich darauf, sein Kerngeschäft Unterhaltungselektronik zu sanieren. Zudem wehrt sich der Konzern gegen einen US-Investor, der Sony zum Verkauf des Entertainment-Geschäfts mit Hollywood-Studio und Musik-Firma drängt. Ein Verkauf der PC-Sparte könnte an dieser Front etwas Druck nehmen. (dpa/rs) Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de

Links zum Artikel

Themen: Smartphones und Tablets

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus