Judith Wirth

Sozialkompetenzen gezielt fördern

03. Mai 2007

Der ideale Mitarbeiter ist ein Mythos: Diese Meinung vertritt die Psychologin Judith Wirth. Es sind oft die Chefs, die ihren Mitarbeitern falsche Dinge abverlangen und ihre Neigungen zu wenig kennen. Nicht alle Führungskräfte sind fähig, Mitarbeiter in jene Veränderungen mitzunehmen, die Fusionen und Umstrukturierungen mit sich bringen. Dazu gehört, Ängste abzubauen, Weiterbildungen anzubieten, Konflikte zu lösen. Wirth stellt einen Weg vor, den sie READI nennt - es ist eine Schrittfür-Schritt-Anleitung in Sachen Sozialkompetenz. Und das ist bekanntlich nicht die größte Stärke der meisten Chefs. Gerade deshalb bietet das Buch eine Menge praxistaugliche Tipps, wie Manager mit Ängsten, Konflikten und Veränderungen konkret umgehen sollten.

Orell Füssli, Zürich 2007, 180 Seiten; 19,90 Euro
Orell Füssli, Zürich 2007, 180 Seiten; 19,90 Euro

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus