ABB

Sparopfer Secher

02. Dezember 2002

Jan Secher hat den Elektro- und Technologiekonzern ABB nach mehr als 20 Jahren verlassen. Seit April hatte er die Einheit "Group Processes" geleitet, die zuletzt den Sparmaßnahmen des Konzerns zum Opfer fiel und aufgelöst wurde. Die Einheit war zuständig für die konzernweite Vereinheitlichung von Prozessen. Der Anfang 2002 gegründete Bereich war unter anderem für IT- und Datenbankentwicklung sowie für den Helpdesk verantwortlich. Diese Bereiche werden wieder in die Kerndivisionen verlagert. Außerdem wird ein neuer Konzern-CIO gesucht, der Anfang 2003 seinen Posten antreten soll.

Jan Secher
Jan Secher