TK-Markt

Stabil auf niedrigem Niveau

02. Dezember 2002

Der deutsche Telekommunikationsmarkt verzeichnet in diesem Jahr mit 1,1 Prozent Wachstum die niedrigste Rate seit zehn Jahren. Nach Berechnungen des Verbands Bitkom hat sich der Markt aber stabilisiert. Nächstes Jahr werde er auf niedrigem Niveau um 2,6 Prozent von 53,6 auf 56,2 Milliarden Euro wachsen. Größtes Geschäftsfeld blieben die Sprachdienste. "Den stärksten Zuwachs mit Raten zwischen 16 und 40 Prozent erwarten wir aber bei den Internet-Diensten", so Debitel-Chef und Bitkom-Mitglied Peter Wagner auf der Euroforum-Tagung Telecom-Trends 2003.

Debitel-Chef Peter Wagner
Debitel-Chef Peter Wagner

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite