Risikokapital

Starke Zurückhaltung

02. Dezember 2002

Deutsche Risikokapitalgeber halten sich immer stärker zurück. Gegenüber dem Vorquartal sanken die Beteiligungsinvestitionen um knapp 33 Prozent auf 490 Millionen Euro. Das berichtet der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften. 45 Prozent aller neuen Investitionen entfielen auf Hightech-Unternehmen: 63 Millionen Euro wurden in die Software-Branche investiert, 56 Millionen in Bio- und 45 Millionen in Kommunikationstechnologie.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite