E-Business

Stetiger Nachholbedarf

01. Dezember 2003

Auch wenn Unternehmen weltweit ihren IT-Budgetanteil für E-Business in den vergangenen drei Jahren von 17,5 (2001) über 19,3 (2002) auf jetzt 20,3 Prozent erhöhten, gäbe es Nachholbedarf, so eine E-Business-Studie der Managementberatung A.T. Kearney. 38 Prozent der 150 weltweitbefragten IT-Führungskräfte gaben an, dass Investitionen dem Bedarf der Anwender hinterherhinken, 36 Prozent, dass sie rechtzeitig kämen, und 26 Prozent, dass sie vorausschauend getätigt würden.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite