Eine Ära geht zuende

Steve Ballmer verlässt Microsoft

20. August 2014
Steve Ballmer verlässt den Aufsichtsrat von Microsoft und zieht sich damit nach 34 Jahren ganz aus dem Unternehmen zurück.

In einem am Dienstag auf der Microsoft-Website veröffentlichten Abschiedsbrief an den Konzernchef Satya Nadella erklärte der langjährige Spitzenmanager, er wolle sich künftig neuen Aufgaben wie den LA Clippers widmen. Ballmer hat das Basketball-Team jüngst für zwei Milliarden Dollar übernommen. Der 58-Jährige war 1980 der erste Microsoft-Angestellte und danach rund 25 Jahre der starke zweite Mann hinter dem legendären Firmengründer Bill Gates, mit dem er den Konzern aufbaute. Bis er vor sechs Monaten in den Aufsichtsrat gewechselt war, stand Ballmer knapp 13 Jahre selbst als CEO an der Spitze des Software-Riesen. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite