EMC bleibt Marktführer

Storage Management ist ein Wachstumsmarkt

28. April 2005
Der Markt für Storage-Management-Software ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Mehr als 5,6 Milliarden US-Dollar wurden für neue Lizenzen ausgegeben. Das ist ein Plus von knapp 30 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Marktforschungsunternehmens Gartner.

Marktführer ist nach wie vor EMC mit einem Anteil von knapp 30 Prozent. Auf dem zweiten Platz liegt Veritas, das seinen Marktanteil von knapp 19 Prozent im Vergleich zu 2003 fast behaupten konnte. Auch der Drittplatzierte, IBMIBM, hielt seinen Marktanteil mit etwas mehr als zwölf Prozent fast unverändert. Alles zu IBM auf CIO.de

Einen noch stärkeren Anstieg als im Storage-Management-Software-Segment haben die Marktforscher bei Storage-Resource-Management-Lösungen (SRM) festgestellt. Bei SAN-Tools und Software für die Kapazitätsüberwachung stieg der Verkauf um 31 Prozent auf 612 Millionen Dollar.

Gartner sagt für SRM auch künftig ein starkes Wachstum voraus, da Firmen zunehmend ihre Storage-Kapazitätsauslastung optimieren und Mangagement-Funktionen automatisieren.

Vor allem Compliance-Anforderungen führen dazu, dass Unternehmen Archiv- und Datenschutz-Funktionalitäten in immer größerem Umfang brauchen, hat Gartner beobachtet.