CIO Auf- und Aussteiger


Talanx Systeme AG

Stühlerücken bei IT-Tochter von Talanx

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Vorstandsvorsitzende Jörn Stapelfeld scheidet aus persönlichen Gründen beim IT-Dienstleister Talanx Systeme AG aus. Sein Nachfolger wird Mario Krause.
Jörn Stapelfeld scheidet als Vorstandsvorsitzender der Talanx Systeme AG aus.
Jörn Stapelfeld scheidet als Vorstandsvorsitzender der Talanx Systeme AG aus.
Foto: Talanx

Im Vorstand der Talanx Systeme AG, dem IT-Dienstleister der Talanx-Versicherungsgruppe, gibt es Veränderungen an der Spitze. Der Vorstandsvorsitzende Jörn Stapelfeld (55) scheidet Ende Juni 2017 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Stapelfeld hatte im Juni 2014 den Vorstandsvorsitz der Talanx Systeme AG übernommen.

Mario Krause folgt bei der Talanx Systeme AG auf Jörn Stapelfeld.
Mario Krause folgt bei der Talanx Systeme AG auf Jörn Stapelfeld.
Foto: Talanx

Stapelfeld soll der Talanx-Gruppe aber weiter beratend zur Seite stehen. Im Juli 2017 soll Mario Krause (47) sein Nachfolger werden. Er verantwortet im Vorstand der Talanx Systeme AG bislang das Ressort IT Sach, Industrie & Infrastruktur.

Oliver Barnack wird Mitglied des Vorstands der Talanx Systeme AG.
Oliver Barnack wird Mitglied des Vorstands der Talanx Systeme AG.
Foto: Talanx

An seine Stelle im Vorstand rückt dann im Juli 2017 Oliver Barnack (44), der bei der Talanx Systeme AG den Bereich Infrastrukturbetrieb und Anwendungsentwicklung Schaden leitete. Der Vorstand der Talanx Systeme AG besteht dann also aus Mario Krause, Oliver Barnack und Michael Krebbers.

Bedauern über sein Ausscheiden

"Wir bedauern das Ausscheiden von Jörn Stapelfeld sehr", sagte Herbert Haas, Vorstandsvorsitzender der Talanx AGTalanx AG und Aufsichtsratsvorsitzende der Talanx Systeme AG. "In seiner Tätigkeit für die Talanx Systeme AG hat er die strategische IT-Neuausrichtung des Unternehmens erfolgreich initiiert und maßgeblich vorangetrieben sowie wesentliche IT-Projekte für die digitale Transformation fest im Talanx-Konzern verankert". Top-500-Firmenprofil für Talanx AG

Mario Krause kam 2008 zum Talanx-Konzern. Zunächst als Bereichsleiter, ab 2011 als Vorstandsmitglied der Talanx Systeme AG. Zuvor hatte der Diplom-Ingenieur in leitenden Funktionen unter anderem bei der Accenture GmbH und der FinanzIT (heute Finanz Informatik GmbH & Co.KG) gearbeitet.

Oliver Barnack arbeitet seit 2009 im Talanx-Konzern, seit 2011 ist er in verschiedenen leitenden Positionen bei der Talanx Systeme AG tätig. Der Versicherungskaufmann und Betriebswirt mit Schwerpunkt IT verantwortet derzeit noch als Bereichsleiter den Infrastrukturbetrieb und die Anwendungsentwicklung Schaden.

Digitalisierung vorantreiben

"Mario Krause bringt die entsprechende strategische IT-Expertise mit, die wir für die vor uns liegenden Herausforderungen der Digitalisierung benötigen. Oliver Barnack ist durch seine langjährige operative Erfahrung in den Bereichen Infrastruktur und Anwendungsentwicklung eine optimale Ergänzung im Managementteam der Talanx Systeme AG, um das Unternehmen und seine Geschäftsbereiche für die Zukunft IT-seitig gut aufzustellen", sagte Haas weiter.

Die Talanx-Gruppe

Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 31,8 Milliarden Euro (2015) und rund 22.000 Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in rund 150 Ländern aktiv.

Das Unternehmen ist ein Mehrmarkenanbieter mit Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI ist die Talanx sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Weitere Marken sind der Rückversicherer Hannover Rück, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo VersicherungenVersicherungen, PB Versicherungen und Neue Leben sowie der polnische Versicherer Warta. Top-Firmen der Branche Versicherungen