Projekte


SAP, Portale, Apps

Talanx digitalisiert Geschäftsprozesse

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Versicherungskonzern intensiviert Digitalisierung und Automatisierung. Unter dem Label "HDI 4.0" starten in diesem Jahr neue Portale und Apps.
IT-Investitionen unter anderem in SAP sind bei Talanx Teil eines Investitions-, Wachstums- und Effizienzsteigerungsprogramms für das Schadens- und Unfallgeschäft in Deutschland.
IT-Investitionen unter anderem in SAP sind bei Talanx Teil eines Investitions-, Wachstums- und Effizienzsteigerungsprogramms für das Schadens- und Unfallgeschäft in Deutschland.
Foto: Talanx AG

Modernste Prozesse und effiziente IT-Plattformen sind ein entscheidender Erfolgsfaktor - im Vorstand der Talanx AGTalanx AG hat man das nicht nur verstanden, sondern marschiert forsch voran in diese Richtung. Ende vergangenen Jahres erst wurde kurz nach seiner Einführung das der Vertragsverwaltung dienende Online-Portal "HDI bAVnet" von Süddeutscher Zeitung und Google als "Digitaler Leuchtturm" ausgezeichnet. Top-500-Firmenprofil für Talanx AG

Unter dem Schlagwort "HDI 4.0" kündigt der Versicherungsriese aus Hannover, zu dem Marken wie HDI und Hannover Rück gehören, nun die nächsten Modernisierungs- und Digitalisierungsschritte an. Sie bestehen aus der Einführung weiterer Portale und Apps sowie Investitionen in SAP.

Automatisierungsgrad soll auf 90 Prozent steigen

In der privaten Haftpflicht-, Unfall- und Sachversicherung wurden alte IT-Systeme bereits durch angepasste SAP-Software abgelöst. Diesen Weg will Talanx nun schrittweise weiter gehen. Bis Oktober soll auch das Kfz-Neugeschäft über SAP abgewickelt werden. Damit einher geht nach Angaben des Unternehmens die Automatisierung der Geschäftsvorfälle in diesem Geschäftsfeld auf über 80 Prozent. Bis 2020 sollen 90 Prozent des privaten Neu- und Ersatzgeschäfts in der Kompositversicherung automatisch verarbeitet werden. Die Einführung von SAP in der gesamten KfZ-Sparte will TalanxTalanx bis 2019 abschließen. Alles zu Finance IT auf CIO.de

Schadenservice-App und ein Self-Service-Portal

Ferner bietet der Konzern den HDI-Kunden ab diesem Frühjahr eine Schadenservice-App an, über die Informationen, insbesondere Fotos, direkt an die Versicherung geleitet werden können. Im Herbst dieses Jahres dann soll ein Self-Service-Portal starten, mit dem Kunden persönliche Daten wie beispielsweise Adressangaben selbstständig über das Internet verwalten können.

Insgesamt will der Versicherer im KfZ-Bereich den Direktvertrieb über Online-Kanäle wie www.hdi.de und Vergleichsportale stärken. Dazu gehört es auch, den Kunden die digitale Kontaktaufnahme mit ihren Beratern zu ermöglichen. Die Bausteine dafür werden schrittweise eingeführt.

"Kosten signifikant senken"

"Die Maßnahmen werden unsere Prozesse schlanker machen, unseren Service für Vermittler und Kunden verbessern und dazu beitragen, unsere Kosten signifikant zu senken", sagt Herbert K. Haas, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG. "Wir werden die Online- und Offlinewelt nahtlos verbinden und so bestmöglich unsere Produkte und Serviceangebote für die digitale Welt weiterentwickeln", ergänzt Privat- und Firmenversicherungsvorstand Jan Wicke.

Die genannten Maßnahmen sind als Teil eines Investitions-, Wachstums- und Effizienzsteigerungsprogramms für das Schadens- und Unfallgeschäft in Deutschland zu verstehen, das bis 2020 jährliche Einsparungen von rund 240 Millionen Euro generieren soll. Die DigitalisierungDigitalisierung von Geschäftsprozessen und Kundenkontaktpunkten ist darüber hinaus auch ein Element in der Neuausrichtung des hiesigen Lebensversicherungsgeschäfts, an der Talanx ebenfalls arbeitet. Unter anderem werde an einer einheitlichen Produkt- und Verwaltungsplattform für alle Lebensversicherer im Geschäftsbereich gearbeitet. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Talanx | Digitalisierung
Branche: VersicherungenVersicherungen
Zeitrahmen: SAP-Einführung bis 2019
Produkte: angepasste SAP-Lösungen
Dienstleister: SAP
Einsatzort: Deutschland
Internet: www.talanx.de Top-Firmen der Branche Versicherungen

Zur Startseite