Kontingent für alle Beschäftigte

Telefónica O2 krempelt Geschäftskunden-Tarife um

10. März 2014
Der Telekom-Anbieter Telefónica baut sein Geschäft mit Unternehmenskunden in Deutschland radikal um.

Statt einzelner Tarife für jeden Mitarbeiter können Firmen künftig ein Kontingent von Gesprächsminuten, SMS und Daten buchen, auf das alle Beschäftigten zugreifen. Ungenutzte Einheiten werden in dem Tarif mit
dem Namen O2 Unite in die Folgemonate übertragen, wie Telefónica am Montag mitteilte. Um die richtige Größe der Kontingente einschätzen zu können, können Unternehmen das Modell drei Monate lang kostenlos testen. In dieser Phase dürfen die Kontingente jederzeit angepasst werden. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus