Anteil aufgestockt

Telefonica baut Einfluss bei Telecom Italia aus

24. September 2013
Die spanische Telefongesellschaft Telefonica erhöht ihren Einfluss beim italienischen Konkurrenten Telecom Italia. Darauf haben sich die Spanier mit ihren Partnern geeinigt, teilten sie am Dienstag mit.

Telefonica ist gemeinsam mit den BankenBanken Intesa Sanpaolo, Mediobanca und dem Versicherer Generali über die Beteiligungsgesellschaft Telco an Telecom Italia beteiligt. Die Investmentgesellschaft hält rund 22 Prozent an dem italienischen Telekomkonzern. Telefonica stockt nun seinen Anteil an der Gesellschaft für 441 Millionen Euro von bisher 46 auf 66 Prozent auf. Zusammen waren Telefonica und ihre Partner 2007 bei Telecom Italia mit 4,1 Milliarden Euro eingestiegen. Seitdem ist deren Aktienkurs um mehr als 70 Prozent eingebrochen. (dpa/rs) Top-Firmen der Branche Banken

Links zum Artikel

Branche: Banken

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite