An BT

Telekom und Orange wollen britischen Mobilfunk verkaufen

16. Dezember 2014
Die Deutsche Telekom und ihr französischer Partner Orange wollen ihr britisches Mobilfunk-Geschäft unter dem Markennamen EE an die British Telecom (BT) verkaufen.

Das gaben sowohl die Telekom als auch BT am Montag bekannt. Es seien "exklusive Gespräche" zwischen den drei Partnern vereinbart worden. Diese fänden auf der Basis eines Unternehmenswertes von 12,5 Milliarden britischen Pfund (15,5 Milliarden Euro) statt, teilte die Deutsche Telekom mit. Den Plänen zufolge soll ein Teil des Kaufpreises in BT-Aktien gezahlt werden. Die Deutsche Telekom würde den Plänen zufolge nach der Transaktion zwölf Prozent an BT halten, Orange vier Prozent. (dpa/sh)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus