Tipp für Mozillas E-Mail-Client

Thunderbird: Verschwundenen Papierkorb wiederherstellen

22. Januar 2015
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Manchmal kommt es vor, dass der Papierkorb eines Mail-Kontos nicht mehr angezeigt wird, beispielsweise weil er beschädigt ist. Die Konsequenz ist gravierend, denn der Anwender hat dadurch keine Möglichkeit mehr, Nachrichten zu löschen.

Lösung: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontonamen, dessen Papierkorb fehlt, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl Neuer Ordner aus. Dann geben Sie als Ordnername Trash ein und übernehmen die Änderung mit Klick auf die Schaltfläche Ordner erstellen. Anschließend erzeugt Thunderbird für das jeweilige E-Mail-KontoE-Mail-Konto einen neuen Papierkorb, der in der deutschen Version auch wieder auf Deutsch angezeigt wird. Alles zu Mail auf CIO.de

Profilordner: Wenn Thunderbird den Papierkorb nicht mehr anzeigt, hilft meist, die zugehörigen Dateien manuell zu entsorgen und neu anzulegen.
Profilordner: Wenn Thunderbird den Papierkorb nicht mehr anzeigt, hilft meist, die zugehörigen Dateien manuell zu entsorgen und neu anzulegen.

Wenn diese Vorgehensweise nicht zum Ziel führt, können Sie folgende Alternative probieren. Öffnen Sie Ihren Profilordner, indem Sie in Thunderbird im Hilfe-Menü auf den Eintrag Informationen zur Fehlerbehebung und dann neben Profilordner auf Ordner anzeigen klicken. Jetzt schließen Sie Thunderbird und wechseln zum Ordner Mail oder ImapMail, je nachdem, ob Sie das betroffene Konto als POP oder IMAP konfiguriert haben.

Anschließend öffnen Sie das Verzeichnis mit dem Namen des betreffenden Posteingangs-Servers, zum Beispiel pop.gmx.net oder imap.googlemail.com. Verwenden Sie einen globalen Posteingang, lautet der Name Local Folders. Selektieren Sie dann die Dateien Trash und Trash.msf, und löschen Sie sie. Bei einigen Konten tragen diese Dateien eventuell auch davon abweichende Namen, etwa Bin oder Deleted.

Nachdem Sie Thunderbird neu gestartet haben, wird bei IMAP-Konten automatisch ein neuer Papierkorb erstellt. Wenn Sie ein POP3-Konto nutzen, legen Sie wie bei der ersten Methode weiter oben beschrieben per Rechtsklick auf den Kontonamen einen neuen Ordner mit dem Namen Trash an.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Versionen von Thunderbird.

Zur Startseite