Einmalige Foto-Aufnahmen sichern

Tipps - so schützen Sie Ihre Fotodateien vor dem Verlust

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Wenn einmalige Fotoaufnahmen einer Dienstreise oder eines Urlaubs verloren gehen, ist der Ärger groß. Unsere Tipps helfen eine solche Katastrophe zu vermeiden.
Wer kennt das nicht: Von den hunderten von Fotoaufnahmen einer Digitalkamera sind nur wenige brauchbar. Doch auch diese verschwinden im Nirwana, wenn man diese nicht sofort entsprechend archiviert.
Wer kennt das nicht: Von den hunderten von Fotoaufnahmen einer Digitalkamera sind nur wenige brauchbar. Doch auch diese verschwinden im Nirwana, wenn man diese nicht sofort entsprechend archiviert.

Nicht ist ärgerlicher, wenn einmalige Fotoaufnahmen einer erfolgreichen Dienstreise mit Geschäftspartnern plötzlich durch eine defekte Speicherkarte oder durch versehentliches Löschen, verloren gegangen sind. Auch nicht mehr auffindbare Urlaubsfotos auf einer Kompakt, System- oder Spiegelreflexkamera können schnell für großen Unmut sorgen.

Laut dem statistischen Bundesamt besitzen mehr als 75 Prozent der deutschen Haushalte einen digitalen Fotoapparat dem gegenüber stehen zirka 35 Prozent, die noch einen analogen Fotoapparat ihr Eigen nennen. So ist es nicht verwunderlich das die Anzahl der digitalen Aufnahmen stetig wächst. Das bringt auch entsprechende Probleme bei der Verwaltung und Archivierung mit sich.

Wer hat sie nicht, die vielen Fotoalben mit besonders wichtigen Erinnerungsfotosaus der Digitalkamera. Doch im Zeitalter der Digitalisierung landen dieser Fotos nicht mehr in Papierform in Fotoalben, sondern bestenfalls in digitalen Ordnern auf Festplatten, Speichersticks oder Speicherkarten und sogar in der Cloud. Dort fristen sie ein einsames Dasein bis sie irgendwann wieder entdeckt werden. Die Gefahr ist bei dieser Form der "Archivierung" groß, denn schnell werden irgendwelche Ordner gelöscht, Speicherkarten oder -sticks verlegt. Wer unsere Kroll-Ontrack-basierten Tipps berücksichtigt, dem können solche fatalen Katastrophen nicht passieren.