Computex

Toshiba enthüllt drei neue Android-Tablets

06. Juni 2013
Von Denise Bergert
Toshiba stellt mit dem Excite Pure, dem Excite Pro und dem Excite Write eine neue Tablet-Familie mit Android 4.2 vor.
Toshiba hat drei neue Android Tablets enthüllt.
Toshiba hat drei neue Android Tablets enthüllt.
Foto:

Der asiatische Elektronik-Hersteller Toshiba hat die diesjährige Computex in Taipeh genutzt, um mit der Excite-Serie eine neue Tablet-Familie vorzustellen. Das Excite Pure, das Excite Pro und das Excite Write greifen zwar auf das gleiche Gehäuse-Design, 10-Zoll-Displays und AndroidAndroid 4.2 zurück, bieten jedoch jeweils individuelle Alleinstellungsmerkmale. Alles zu Android auf CIO.de

So bekommen Käufer mit dem Excite Pure für 300 US-Dollar einen Tegra-3-SoC-Chip und eine Bildschirm-Auflösung von 1.280 x 800 mit Gorilla Glass 1. Die obligatorische Rückseiten-Kamera fehlt und der interne Speicher ist auf 16 GigaByte beschränkt. Wer das Tablet mit Multimedia-Inhalten füllen will, kann den Speicher per microSD-Karte erweitern.

Das Excite Pro schlägt mit 500 US-Dollar zu Buche und ist mit einem Tegra-4-Prozessor ausgestattet. Ebenfalls mit an Bord sind 32 GigaByte interner Speicher, Harman-Kardon-Sound und eine 8-Megapixel-Kamera an der Rückseite. Der Bildschirm wird durch Gorilla Glass 2 geschützt und bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln.

Der teuerste Neuzugang ist mit rund 600 US-Dollar das Excite Write. Die Hardware ist auf die Nutzung mit Touchpen ausgelegt und wird ab Werk mit Toshibas TruNote und TruCapture-Applikationen ausgeliefert. Die Hardware-Spezifikationen sind mit dem Excite Pro identisch. Alle drei Tablet-PCs sind voraussichtlich ab Anfang Juli 2013 erhältlich. (PC-Welt)

Links zum Artikel

Thema: Android

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus