Stellenangebote unter der Lupe

Trends im IT-Stellenmarkt 2008

17. Juni 2008
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Deutsche IT-Unternehmen und -Abteilungen besetzen offene Stellen für IT-Architekten lieber mit "alten Hasen" als mit Hochschulabsolventen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle IT-Jobscout des Software-Unternehmens PPI AG, der die Online-Stellenangebote der 100 größten IT-Unternehmen auswertet.
Der Job-Scout 2008 zeigt, was ITler zum erfolgreichen Durchstarten bei einer Bewerbung benötigen.
Der Job-Scout 2008 zeigt, was ITler zum erfolgreichen Durchstarten bei einer Bewerbung benötigen.

Die umgedrehte Situation zeigt sich im Stellenmarkt für Programmierer. In rund 30 Prozent der IT-Stellenanzeigen für Berufseinsteiger suchen Firmen junge Nachwuchsentwickler. An Anwendungsentwickler, die bereits länger im Berufsleben stehen, richten sich nur 14 Prozent der Job-Ausschreibungen.

Junge Bewerber sind im Bereich der Anwendungsentwicklung vor allem deshalb so begehrt, weil die potenziellen Arbeitgeber immer häufiger Know-how für neue Technologien fordern. In 55 Prozent der untersuchten Stellenanzeigen sind beispielsweise fundierte Java-Kenntnisse Pflicht.

IT-Architekten brauchen Projekterfahrung

Sind Personaler hingegen auf der Suche nach IT-Architekten, suchen sie deutlich häufiger erfahrene IT-Profis als Berufseinsteiger. Von den Stellenanzeigen für Berufserfahrene richten sich 13,5 Prozent an Spezialisten im Aufbau von IT-Architekturen. Absolventen sind in diesem Einsatzgebiet mit 4,6 Prozent der Angebote hingegen deutlich weniger gesucht.

Das liegt daran, dass beim Aufbau neuer IT-Architekturen Berufserfahrung viel stärker ins Gewicht fällt als das reine IT-Handwerk. Um beispielsweise eine Service Orientierte Architektur (SOA) umzusetzen, suchen Unternehmen Fachkräfte mit Projekterfahrung. Erfolgreiche Bewerber sollen dies bereits in einem Projektumfeld unter Beweis gestellt haben. Elf Prozent der Anzeigen verlangen zudem ausgeprägte Führungserfahrung, beispielsweise als Team-Leiter oder Projekt-Manager.

Zur Startseite