GEBRÜDER WEISS

Triathlet wird CIO

04. März 2002

Das österreichische Transport-und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat Michael Braun zum CIO ernannt. Er folgt damit Oswald Werle, der als Geschäftsführer zur Weiss-Tochter Inet-Logistics wechselt. Braun kam 1998 von Debis Systemhaus als Teamleiter Software-Entwicklung für Lagerlogistik zur größten österreichischen Spedition in Privatbesitz. Seit 1. Januar arbeitet der Triathlet und „Ironman 2000 “ daran, die Konzerninformatik für zirka 2000 Bildschirmarbeitsplätze und einige der sechs Tochterfirmen strategisch weiter zu entwickeln. Daneben baut der 37-Jährige mit seinen rund achtzig Mitarbeitern Lagerbestandinformations-und Tracking-Systeme auf.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus