Integration-Services

Trivadis auf dem Weg zum Gesamtdienstleister

28. Juni 2010
Der IT-Dienstleister Trivadis erweitert sein Portfolio um den Geschäftsbereich Business Integration Services (BIS) als Verbindung von Fach- und IT-Abteilung.

Mit der Schaffung der BIS-Geschäftseinheit sieht sich Trivadis als Dolmetscher für die Belange von Fach- und IT-Abteilungen und auf dem Weg hin zu einem Gesamtdienstleister im D-A-CH-Raum. Neben der herstellerübergreifenden technologischen Expertise verfüge man inzwischen auch über eine hohe Fachbereichskompetenz mit erprobten Management-Methoden, heißt es in der Mitteilung zur Gründung der neuen Business Unit. Statt Insellösungen stünde die Visualisierung der Geschäftsprozesse im Mittelpunkt, die sich an den betrieblichen Geschäftsabläufen der Wertschöpfung eines Unternehmens orientiert und einen höheren Ertragswert für die Kunden erzeugt.

"Die neue Unit Business Integration Services bildet das Bindeglied zwischen den Fachbereichen und der IT. Unser Ziel ist es, transparente und effektive Geschäftsabläufe zu schaffen und diese mit den am besten passenden Technologien umzusetzen", so Balz Hug, der neue Unit-Manager bei Trivadis. (ue)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus