Ratgeber Smartphone

Tuning für Ihr Android-Handy

23. Dezember 2010
Redakteur bei PC-Welt
Warum mit den Standardeinstellungen Ihres Android-Smartphones begnügen, wenn Sie Ihr Gerät komplett individualisieren können? Wir zeigen Ihnen wie.

Individuell
Eine der großen Stärken des Android-Betriebssystems ist seine Flexibilität. Im Gegensatz zu AppleApple und seinem iPhoneiPhone lässt GoogleGoogle Drittentwicklern freie Hand, auch die kleinste Funktion von AndroidAndroid zu manipulieren und zu verändern. Das Resultat: Android-Geräte sind nahezu unbegrenzt individualisierbar. Wenn Ihnen eine Funktion nicht gefällt, stehen die Chancen also gut, dass Sie sie weitestgehend verändern können. Vom Hintergrundbild über Benachrichtigungs-Sounds bis hin zum LED-Licht: Android ist anpassungsfähig. Und so drücken Sie Ihrem Smartphone Ihren ganz persönlichen Stempel auf. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu Google auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de

Verändern Sie das Aussehen

Personalisieren Sie Ihr Android-Phone.
Personalisieren Sie Ihr Android-Phone.
Foto: Android

Das erste, was Sie an Ihrem Handy verändern könnten, ist das Hintergrundbild. Nichts leichter als das: Wählen Sie das Hauptmenü an und klicken Sie dort auf Hintergrund. Hier können Sie entweder ein Bild aus Ihren eigenen Fotos auswählen oder ein vorgefertigtes Wallpaper benutzen. Ab Android 2.1 stehen Ihnen auch Live-Hintergrundbilder zur Wahl, die sich bewegen und manchmal auf Aktionen am Touch-Display reagieren.

Sie können auch ein Foto direkt aus Ihrer Mediengalerie als Hintergrundbild einrichten. Tippen Sie beim Betrachten eines Bildes einfach auf den Menü-Button und wählen Sie "Festlegen als". Hier finden Sie dann die Möglichkeit "Hintergrund". Wenn Ihnen eigene Fotos zu fad sind und die Auswahl an Android-eigenen Wallpapers zu klein, probieren Sie doch mal eine kostenlose Hintergrundbild-App, wie Backgrounds. Das Programm beinhaltet tausende Hintergrundbilder, bei denen jeder fündig werden dürfte.