Studie

TV ist Wegbereiter für Produktsuche im Netz

29. August 2013
Wenn sie gerade nicht im Internet surfen, finden Verbraucher den Anreiz für eine Bestellung im Netz zumeist im Fernsehen. Das geht aus einer Studie im Auftrag der ProSiebenSat.1-Vermarktungstochter SevenOne Media hervor.

Beim vergleichenden Blick auf die Anstöße durch analoge MedienMedien ergibt sich folgende Aufteilung: 44 Prozent der Kaufentscheidungen für alle möglichen Produkte im Netz gehen auf Werbeempfehlungen im Pantoffelkino zurück. 32 Prozent der Befragten berufen sich auf Tipps aus Zeitschriften, in 28 Prozent der Fälle sind es Zeitungen, 24 Prozent entfallen aufs Radio, 19 Prozent aufs Kino. Top-Firmen der Branche Medien

Wie viele Kaufentscheidungen auf das Surfen im Internet zurückzuführen sind, lässt die Studie offen. Befragt wurden von der Meinungsforschungsfirma Mindline im Februar 2013 1010 Menschen im für SevenOne Media werberelevanten Alter zwischen 14 und 49 Jahren. (dpa/tö)

Links zum Artikel

Branche: Medien

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite