Marktstudie

Unified Messaging boomt in Europa

03. Juni 2002
Studienleiter Budd, Frost & Sullivan
Studienleiter Budd, Frost & Sullivan

Der europäische Markt für Unified Messaging (UM) und Unified Communications (UC) wird sich bis zum Jahre 2008 mehr als verzehnfachen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Frost & Sullivan. Studienleiter Nathan Budd führte dafür 40 Tiefeninterviews mit Entscheidern europäischer Unternehmen und kombinierte die Ergebnisse mit Statistiken und langfristigen Wirtschaftsprognosen. Ergebnis: Die Ausgaben für UM und UC werden bis zum Jahr 2008 auf 4,11 Milliarden Dollar ansteigen; im vergangenen Jahr betrug das Marktvolumen noch 358,4 Millionen Dollar.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus